BMW 2002

Zweierlei

Von: 1974. Für: mindestens 3.800 Euro. Eher aber mehr. Mit: viel Farbe und fünf Frontspoilern.

von // veröffentlicht am

Liebhaber eines BMW 2002 haben (wie es der Name schon ahnen lässt) zwei Probleme. Erstens: es gibt kaum noch unverbastelte Originalfahrzeuge. Zweitens: Rost. Ein kurzer Blick auf die Fotos dürfte klar machen, welches Problem in diesem Fall das dringendere ist.

Zylinderkopf, Kühlergrill und Doppelscheinwerfer stammen vom BMW 320, der Heckspoiler von einem Mercedes 190 E, ein BMW 1502 diente als Teilespender für Radaufhängung, Motorhaube, Kofferraumdeckel und Heckblech. Letzteres muss allerdings angefragt werden. Ist also nicht inkludiert.

Kompakt: die Rückbank fehlt, der Motor wurde ausgebaut und zerlegt, Getriebe und Diff. wurden ausgebaut – alle Teile vorhanden und inkludiert, gehören aber wieder zusammengebaut. Und fünf verschiedene Frontspoiler können um € 200 dazugekauft werden.

Eher verkraftet hätten wir fehlende oder defekte Teile beim Motor. Viele Technikkomponenten vom 2002 wurden bis zum E30 (also bis 1994) verwendet. Sind also massenhaft verfügbar.

Viel Spaß beim Bieten.

Mehr aus dem Web:

Erstes Schneechaos (news.at)

Korngesund (gusto.at)

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar,
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *